Bento

„Bento“ bezeichnet die Darreichungsform eines kompletten Essens.  Diese  Menüs sind in einer kleinen, handlichen, lackierten Box verstaut.  Die traditionelle Zusammensetzung eines Bento besteht aus 40% Reis oder Nudeln, 30& Fisch oder Fleisch, 20% Gemüse und 10% für eventuelle Süßigkeiten.

Das besondere an dieser Mahlzeit ist hauptsächlich die Präsentation, die in Japan in allen Bereichen  einen viel höheren Stellenwert hat, als bei uns. Es ist die Liebe zum Detail, das Streben nach Perfektion, bei den alltäglichsten Dingen.  

                 

Bei uns nimmt man eine Standard Brotdose, eine Papiertüte oder ähnliches, um sein Essen mitzunehmen. Das Fast-Food ist bei uns auch nicht viel spektakulärer verpackt, vielleicht ist die Verpackung/Papiertüte gerade noch bedruckt. In Japan ist jegliche Verpackung elegant, schön und liebevoll gemacht. So auch bei den Bento-Boxen und ihrem Inhalt.                

                         

Die Bento Box als solche ist eine kunstvoll lackierte Box, mit den schönsten Motiven sowie abgetrennten kleinen Fächern für die verschiedenen Speisen. Was den Inhalt angeht,  ist der Fantasie absolut keine Grenzen gesetzt. Es gibt hunderte von Zeitschriften zur Aufmachung und Zubereitung von Bentos, die die Herzen von japanischen Müttern höher schlagen lassen, die ihren Kindern die Mahlzeit für die Schule zubereiten und stets etwas Besonderes und Kunstvolles kreieren möchten, mit neuen Motiven und Verzierungen. Es gibt Unmengen von Zubehör, welches man für solche Zwecke erwerben kann. Ausstechformen, spezielle Messer, Schäler, Schneidegeräte, etc. 

Das Erstellen eines Bento ist eine Kunstform für sich.