Shomingeki

           

                

               

Yasujiro Ozu

                                  

Gendaigeki ist das japanische Filmgenre über Filme die in der Moderne spielen. Darunter fällt allerdings alles ab 1868. Shomingeki behandelt insbesondere das Leben der „Normalbürger“. In dieses Genre fallen die Werke von Ozu Yasujiro. Insbesondere seine Filme zwischen 1949 und seinem Tod im Jahre1963 zeichnen ein  vollständiges Bild des japanischen Familienlebens der Nachkriegsgeneration und dessen Regeln und Mechanismen. Einfach nur sehenswert.

       

 

             

                                       

                      

                         

Mikio Naruse

Die Werke von Mikio Naruse 1905-1969 sind ebenfalls dem Genre Shomingeki zugehörig.

Im Gegensatz zu Ozu  wirken seine Filme aber immer einen tristen bis trostlosen Unterton. Gerade dafür wird er aber innerhalb Japans so geschätzt. Entsprechen sie doch dem Konzept von "mono no aware", dem Bewusstsein der Vergänglichkeit der Dinge und der Ästhetik der damit verbundenen Melancholie. Sehenswert!